Suchfunktion

ARBEITSTEILUNG MIT DEM BUNDESARCHIV

Die vielfältigen Aufgaben, die bislang einheitlich von der Zentralen Stelle erfüllt worden waren, werden seit April 2000 arbeitsteilig von der Zentralen Stelle und vom Bundesarchiv wahrgenommen.

Aufgrund einer Verwaltungsvereinbarung zwischen den Ländern - als den Trägern der Zentralen Stelle – und der Bundesrepublik Deutschland hat das Bundesarchiv inzwischen die Unterlagen der Zentralen Stelle übernommen, soweit sie für die laufende Arbeit nicht mehr ständig benötigt werden. Zu diesem Zweck hat das Bundesarchiv am Sitz der Zentralen Stelle in Ludwigsburg eine eigene Außenstelle eingerichtet. Seither konzentriert sich die Zentrale Stelle vorwiegend auf die ihr übertragenen originären Justizaufgaben, nämlich insbesondere die Vorermittlungen und Überprüfungen zur Aufklärung von NS-Verbrechen und in diesem Zusammenhang auf die Sammlung, Sichtung und Auswertung des einschlägigen Materials im In- und Ausland. In diesem Rahmen steht der Zentralen Stelle jederzeit die vorrangige Nutzung des vom Bundesarchiv übernommenen Archivgutes zu.

 

Magazin Bundesarchiv Außenstelle Ludwigsburg

 

Fußleiste